SV Albbruck

 

Trainingswochenende "Aktive" Juli 2021








 

Update, Stand 28.06.2021

 

 

Es ist geschafft. Das Carmignano Team hat die Challenge gemeistert. In W 12 konnten bei 13 von 18 Läufer nochmal 151,82 km erlaufen werden. Die Gesamtstrecke beträgt jetzt 2'241,91 km und liegt damit gut 21 km über dem angestrebten Ziel. Fürs Team sind virtuell Luca und Nick Meinzer über die Ziellinie gelaufen. Die Gesamtlaufzeit beträgt 273 Std. 45 min. 37 sec. 

 

 

Ein Dank geht an alle Läufer die diese Herausforderung angenommen und bewältigt haben. 

 

 

Und hier noch ein paar Facts & Figures.

 





«Road to Carmignano»
           
Am 06.04.2021 war Start der Challenge «Road to Carmignano» welche 18 wagemutige 
SVAler in den nächsten Wochen bewältigen wollen. 
Die Challenge beinhaltet maximal zwei Läufe pro Woche mit mindestens je 45 min.
Wir wünschen euch viel Glück und gute Beine.


Update, Stand 26.04.2021
Das " Road to Carmignano " Team hat die erste Etappe gemeistert. Nach 3 Wochen sind sie in Carmignano angekommen und auch schon wieder auf dem Rückweg. Absolviert wurden bis jetzt insgesamt 574,48 km. Gesamtzeit 63 Std. 51 min. 42 sec.

 Respekt und weiter so!!! 

 

Update, Stand 03.05.2021
Das " Road to Carmignano " Team hat in der 4. Woche 208,91 km erreicht. Insgesamt stehen sie bei 783,39 km. Das sind 34,3 % vom Ziel.                                       Bildlich gesprochen knapp 10 km vor Mailand auf dem Rückweg von Carmignano nach Albbruck.                                                 Gesamtlaufzeit beträgt 83 std. 48 min. 08 sec.

Weiter, weiter, immer weiter.....!!! 


Update, Stand 10.05.2021
Das " Road to Carmignano " Team hat in der 5. Woche 187.59 km erreicht. Insgesamt stehen sie bei 970,98 km. Bildlich gesprochen geniessen sie gerade die Aussicht vom Gotthard Massiv. Gesamtlaufzeit beträgt 104 Std. 58 min. 17 sec.

Keep on running.....!!!


Update, Stand 17.05.2021
Das "Road to Carmignano" Team hat in der 6. Woche wieder die 200 km Marke geknackt. Mit 205,23 km ist es das zweitbeste Ergebnis der bisherigen Challenge (14 Teilnehmer). Insgesamt haben sie mit 1'176,21 km knapp mehr als die Hälfte der Strecke geschafft. ( 51,5 % )  Somit sind sie wieder auf dem Weg nach Carmignano. Die Gesamtlaufzeit beträgt 132 std. 01 min. 40 sec.


Update, Stand 24.05.2021
Das "Road to Carmignano" Team hat in der 7. Woche mit 232,50 km die zweitbeste der gesamten Challenge und somit eine Steigerung zur Vorwoche um 27 km hingelegt. Insgesamt haben sie nun 1408,71 km geschafft. Dies entspricht 61,7 % der Gesamtstrecke. Bildlich gesprochen sind sie schon wieder in Italien, kurz vor Como. Vielleicht gibt's einen kleinen Abstecher zum Comer See.


Update, Stand 31.05.2021 

Das "Road to Carmignano" Team hat in der 8. Woche 172.31 km geschafft und liegt damit knapp unter dem Wochen Soll von 174.6 km. 

Insgesamt wurden bisher 1'581 km erlaufen. Sie stehen somit ca.100 km vor dem zweiten Besuch bei unseren Freunden aus Carmignano. Die Gesamtlaufzeit beträgt dabei 184 Std. In der Woche 8 sind insgesamt 13 Teilnehmer gelaufen. 

Auf zum Endspurt......!!!


Update, Stand 07.06.2021
Das "Road to Carmignano" Team hat die 9. Woche mit 149,81 km abgeschlossen. Damit haben sie Carmignano wieder verlassen und machen sich ein letztes Mal auf den Heimweg.  Leider waren dieses Mal nur 12 Läufer am Start. Insgesamt stehen sie bei 1'730,83 km bei einer Laufzeit von knapp über 200 Std. 

Auf geht's zum Endspurt.


Update, Stand 14.06.2021

Das "Road to Carmignano" Team hat sich im Vergleich zur Vorwoche wieder etwas gesteigert. Bei 13 Läufern hat man 177,02 km erreicht. Insgesamt wurden 1'907,85 km erlaufen. Damit fehlen nun noch 374,15 km bis zum Ziel. (d.h. für die letzten 2 Wochen 187 km/Woche ) Gesamtlaufzeit beträgt derzeit 226 std.

Zielgerade - weiter weiter, immer weiter......!!!


Update, Stand 21.06.2021

Das "Road to Carmignano" Team hat in der vorletzten Woche 182,24 km erlaufen. Insgesamt sind es jetzt 2'090,09 km bei einer Gesamtlaufzeit von gut 253 Std. Damit fehlen noch 130 km bis zum Ziel 2x Carmignano und zurück. Die restlichen 62 km für die Jahre der Partnerschaft wird die Vorstandschaft mit Hilfe der Trainer und Betreuer übernehmen.

  




SVA renoviert «Kalkhütte»

Wenn auch der Trainings- und Spielbetrieb beim SV Albbruck durch Corona zum Erliegen kam, so bewegt sich mit der Renovierung der Kalkhütte doch etwas auf dem Sportplatzgelände. Vorsitzender Christian Kasper dankte Rico Juculano sehr, dass er die Zimmerarbeiten am Dach übernommen hatte, auf seinen Arbeitslohn verzichtete und das Material zum Selbstkostenpreis zur Verfügung stellte und somit der Vereinskasse 3.200 Euro erspart hat. Der gleiche Dank gilt Bernhard Schneiderhan von Baustoff Eckert, der mit einer Spende von 2.300 Euro die Metallbedachung ermöglicht hat. Projektleiter Siggi Schwirzenbeck hofft, dass sich für die weiteren, in Eigenleistung vorgesehenen Arbeiten, immer ausreichend Vereinsmitglieder auf der Baustelle einfinden. In Zeiten in denen dem Sportverein sämtliche Einnahmen fehlen, konnte auf die Sanierung der in die Jahre gekommenen Kalkhütte nicht verzichtet werden. Schließlich lagert hier der für den Naturrasenplatz notwendige Kalk und in einem weiteren Teil alles Notwendige für die Dorffesthütte. Besten Dank an die fleissigen Helfer und den grosszügigen Gönnern und Sponsoren.



SVA Budenzauber

*******************************************************************

Und hier mal wieder was von unseren „Aktiven“

Anbei ein Video der «Tore Challenge» - demnächst auch in der Sportschau Rubrik "Tor des Monats" zu sehen!

Und nun: Ton an und ab geht`s!!! 






Hier weiterlesen










Thomas Duffner geht ab Sommer beim SV Albbruck in seine zweite Saison als Trainer. Wie Sportvorstand Robin Steinle informierte, habe Duffner dem Verein zugesagt, seine Arbeit kommende Saison weiter zu führen. 







Endlich mal wieder etwas erfreuliches in der Corona geplagten Zeit.